Hahn Anja Jaeger

Kreativ in der Krise

Krise kreativ nutzen

Wie geht es Dir? Kommst Du mit den Veränderungen gut zurecht? Kreativ in der Krise – wie geht das? Anfang des Jahres war mir Vieles zu viel, Vieles was ich mir selber aufgeladen habe und Vieles von außen. Ich habe mir gewünscht zu Hause zu sein und in Ruhe kreativ zu sein. Na und jetzt bin ich zu Hause und bis jetzt geht es mir gut damit, vielleicht auch, weil ich sehr dankbar bin für den Garten den wir mitbenutzen dürfen. Dies ist ein großes Glück! Der Frühling, die Sonne… Zur Zeit muss ich mich nicht mehr rechtfertigen, dass ich „nur“ zu Hause bin, an dem Platz, an dem ich am liebsten bin….

Natürlich gibt es viel Leid und Trauriges, was diese Krise mit sich bringt, dies möchte ich nicht außer Acht lassen, doch helfe ich am Besten, u.a. wenn ich Abstand halte und meinem Umfeld und mir Freude bereite und das tue ich auch indem ich die Dinge tue, die mir Freude bereiten…

Ausstellung abgesagt

Leider ist die Ausstellung von Rim und mir im Friseursalon bei Belinda Haas in Rösrath abgesagt worden, doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Zum neuen Termin in der Zukunft, wird uns Sebastian Hartgenbusch auch hoffentlich mit seiner Stimme den Raum erhellen.

Austellung Rösrath Anja Jaeger

Mit Lettering kreativ in der Krise

Lettering ist eine tolle Übung um abzuschalten und das habe ich gerade auch wieder entdeckt. Lettering ist etwas für zwischendurch um den Kopf abzuschalten und seine Ideen fließen zu lassen…

Schreiben Lernen

Dann habe ich ein Buch aus dem Regal raus genommen „Garantiert Schreiben Lernen“ von Gabriele L. Rico. Dieses Buch stand seid mehreren Jahren im Regal und nun habe ich angefangen zu schreiben:

Die Flügel eines Engels möchte ich um Dich spannen

Dir Schutz und Geborgenheit geben

Wir als Einheit

Du bist so zart wie ein Baby, klein und abhängig

Ich helfe Dir in die Freiheit zu fliegen

Ich möchte Dein Schutzengel sein.

Anja Jaeger

Mehr Texte gibt es und weitere folgen ….

Coronakunst

Kreativ in der Krise heißt natürlich auch für mich ein bisschen Corona Kunst. Wichtig ist den Humor zu behalten und dabei hilft mir die Kreativtät.

Dinge Fertig machen

Vielleicht hast Du das auch, kreativ in der Krise ist das eine, doch das andere ist mehr Zeit zu haben sich Dinge genauer und umfassender zu widmen, Dinge zu erledigen, Dinge zu Ende zu bringen, volle Aufmerksamkeit zu schenken… so habe ich auch Bilder fertiggestellt, was mich zufrieden macht….

Bleib gesund

Und so wünsche ich Dir und Deinen lieben alles Gute für die nächste Zeit, bleibt gesund und kreativ – Anja

Anja Jaeger

Die Liebe zu malen, kreieren und zu schreiben war schon immer in Ihrem Leben präsent. Seit 2012 hat Sie Ihre Leidenschaft durch diverse Fortbildungen untermauert. Erste Teilnahme an einer Gemeinschaftsausstellung in 2013. Ihre künstlerischen Ambitionen sind vielfältig. Für Sie bedeutet Kunst stetig Neues zu erlernen und mit Bekannten zu kombinieren. Der Mensch mit all seinen Facetten begeistert Sie, die Umwelt in der er lebt und das Begreifen dessen.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply